Kategorie-Archiv: Lichtenberg

Schichtbetrieb in der Mensa: Guten Appetit, Ihr habt 5 Minuten!

Modulare Ergänzungsbauten – die Provisorien, die jetzt an vielen Standorten auf Schulhöfe und andere freie Flächen geworfen werden, bringen unangenehme Nebenwirkungen mit sich:

Es entstehen zwar neue Klassenräume. Aber für nötige weitere Ergänzungen fehlt den Bezirken das Geld. In unserem heutigen 22. Türchen geht es um fehlende Essplätze in der Schulmensa.
Schichtbetrieb in der Mensa: Guten Appetit, Ihr habt 5 Minuten! weiterlesen

Ardenne-Gymnasium: Schüler wünschen sich einen lebenswerten Schulhof

 Das Manfred-von-Ardenne-Gymnasium in Weißensee schmückt unser heutiges 16. Adventskalendertürchen. Das Ensemble aus den 50er Jahren ist eine architekturhistorische Besonderheit, wie Interessierte auf der Webseite der Schule erfahren.

Dort ist zu lesen: „Der Bau erfolgte durch das nationale Aufbauwerk der DDR unter dem Rat des Stadtbezirks Weißensee als Bauherren. Sie wurde entsprechend von 1955 bis 1957 unentgeltlich von Freiwilligen im damaligen DDR-Gebiet errichtet.“
Ardenne-Gymnasium: Schüler wünschen sich einen lebenswerten Schulhof weiterlesen

Hilfe wir platzen! Berliner Ganztagsschulen sind zu klein

Es ist eng an Berliner Ganztagsschulen.  Bei ihrer Einführung vor rund 10 Jahren wurde der Bedarf massiv unterschätzt. Die Folge sind erhebliche Platzprobleme. Gegen alle Prognosen bekommen die Berliner nun auch noch mehr Kinder, außerdem muss der Senat auch für Neuankömmlinge aus Kriegsgebieten das Recht auf Bildung gewährleisten.

Die Grundschule an der Victoriastadt platzt (wie viele andere auch) aus den Nähten. Und den Eltern der Kragen:
Hilfe wir platzen! Berliner Ganztagsschulen sind zu klein weiterlesen