Abreißkalender: Eltern machen Druck bis zum Wahltag

Der Bezirkselternausschuss Steglitz-Zehlendorf präsentiert einen virtuellen Abreißkalender für die letzten zwölf Tage direkt bis zur Berliner Wahl am 18.09.2016.

Beginnend mit dem zweiten Schultag zählen wir den Countdown bis zur Wahl und lassen berlinweit Eltern täglich schul- und bildungspolitische Themen ansprechen, ihre Sorgen beschreiben sowie auf die vergangenen fünf Jahre zurückblicken.

Sie werden ihre Wünsche und Forderungen formulieren sowie einen Ausblick auf die nächste Legislaturperiode wagen. Beginnen werden wir mit einer differenzierten Betrachtung des Begriffes „Ernte“.

Thematisch werden neben maroden Schulen und Schulneubauten auch Schulentwicklungspläne, die Qualität von Schulräumen, Personalausstattung, Musterraumprogramm, Schultoiletten, gesundes Essen und vieles mehr angesprochen.

Die Stiftung Bildung unterstützt den Abreißkalender und veröffentlicht alle Beiträge auf diesem gemeinsamen Blog. Hier finden Sie auch die Adventskalenderaktionen des Bezirkselternausschusses Steglitz-Zehlendorf der vergangenen Jahre.

Ziel dieser öffentlichkeitswirksamen berlinweiten Aktion ist es, allen politischen Akteuren und Entscheidungsträgern auf Bezirks- und Landesebene kurz vor der Wahl noch einmal zu verdeutlichen, dass Bildungspolitik in all seinen Facetten der Schwerpunkt und das Schlüsselthema der nächsten Legislaturperiode sein muss.

Der Bezirkselternausschuss Steglitz-Zehlendorf fordert – wie u.a. auch die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) – nach der Wahl deutlich mehr in das Berliner Bildungssystem zu investieren und zügig die erforderlichen Strukturen zu schaffen.

Wir fordern:   Keine Sonntagsreden mehr. Gestalten anstelle von Verwalten – für unsere Kinder!

Ulrike Kipf und Sabina Spindeldreier
Für den Vorstand  Bezirkselternausschuss Steglitz -Zehlendorf

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>