ALG MUR (2)

22. Dezember | Eine neue Elterngeneration kämpft gegen alte und neue Probleme

Was Sie hier sehen, ist ein Knöterich. In einem Unterrichtsraum an der Alt-Lankwitzer Grundschule. Das Besondere: Was drinnen so lustig die Wand entlangwächst, hat seine Wurzeln im Freien. Die Kletterpflanze sucht sich ihren Weg durch wegbröselnde Fugen der Bauelemente.

Dieser Zustand ist einerseits ein Beleg für die These, dass nichts so dauerhaft besteht wie ein Provisorium. Der angesprochene Unterrichtsraum liegt in einem von zwei an der Alt-Lankwitzer Grundschule bestehenden Mobilen Unterrichtsräumen aus den 70er Jahren. Natürlich werden sie heute noch genutzt, obwohl mittlerweile der Wind durch die Ritzen pfeift.

Bewiesen wäre außerdem, dass sich die bauliche Situation der Schulen nicht verbessert, sondern im Gegenteil verschärft. War vor sechs Jahren der Knöterich im Adventskalender 2008 noch eine kleine Sensation, kommt er in der Aufzählung der neuen Elterngeneration nicht an erster Stelle.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten im Rahmen des Adventskalenders auf einige Missstände an unserer Schule hinweisen. Wir bitten sehr darum, dem fortschreitenden Verfall unserer verschiedenen Gebäudeteile durch Reparaturen, Sanierung bzw. Neubau zu begegnen.

NAWI Raum
Hier hatten wir vor etwa 3 Jahren einen Wasserschaden, da das Dach undicht war und durch das Wasser sind ein paar der Deckenplatten heruntergekommen. Diese Platten fehlen leider bis heute. Zuerst wurde uns gesagt, dass der Verantwortliche sich zu diesem Thema nicht meldet. Dann hatten wir ein Angebot für den Tausch der Platten, da es aber im Bereich der Beleuchtung war, benötigen wir einen Elektriker. Dieser hat dann festgestellt, dass er, wenn er die Leuchten anfasst, neue einbauen muss, da diese nicht mehr zugelassen sind. Danach hieß es dann, dass diese Deckenplatten nicht mehr lieferbar wären.
Nun sind 3 Jahre vorbei und wir sind immer noch am Anfang.

ALG Decke Nawi Raum 1

Hortgebäude
Hier hat die Eingangstür die besten Tage leider schon hinter sich. Am linken unteren Rand wurden schon Teile des Holzes ersetzt, da der Türrahmen bereits weggefault war. Auch die Fensterelemente könnten einen neuen Anstrich brauchen.

ALG Fensterelemente Hort
Fensterelemente im Hort
Eingangstür des Hortes
Eingangstür des Hortes

Wasser
Eigentlich denkt man, dass man in Deutschland Wasser unbedenklich aus dem Wasserhahn trinken kann. An unserer Schule ist leider die Wasserqualität so schlecht, dass den Kindern untersagt ist, Wasser aus dem Hahn zu trinken.

Mobile Unterrichtsräume
An unserer Schule sind zwe alte Mobile Unterrichtsräume (MUR) aus  den 70er Jahren. Der eine MUR hat mittlerweile einen so großen Spalt, dass man von Innen nach Außen durchschauen kann und der Knöterich von Außen nach Innen in das Klassenzimmer wächst.

Heizung
Leider kann man in den Klassenzimmern die Heizkörper nicht regulieren, da diese so alt sind, dass es keine Thermostate dafür gibt und auch die alten Regler nicht mehr beschafft werden können. Dies hat zur Folge, dass in den Klassenzimmern bis zu 26 Grad herrscht und die Fenster auch im Winter regelmäßig offen stehen, daß es in den Klassenzimmern überhaupt auszuhalten ist.

ALG Heizungen
Heizungen ohne Thermostate

Toiletten
Auch wir haben wie viele Schulen dieses Thema ………. die Toiletten in einem der Mobilen Unterrichtsräume wurde dann in einer Elternaktion auf einen erträglichen  Zustand renoviert.

Türen
Auch die Türen im Schulgebäude haben die besten Tage hinter sich, sind verzogen und nur unter Mühen überhaupt noch abzusperren.

Schülerclub
Unser Schülerclub ist ein kleines Häuschen, das auf dem Schulhof steht – Hier wäre eine Heizung ganz schön…..

Mit freundlichen Grüßen

Karin Retzke
GEV Vorstand Alt-Lankwitzer Grundschule

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>